• MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Bahrain
    Bahrain
  • Jordanien Wadi Rum
    Jordanien Wadi Rum
  • Gebet unter freiem Himmel
    Gebet unter freiem Himmel
  • Bauboom am Golf
    Bauboom am Golf
  • Jemen
    Jemen
  • Tunesien-Revolution
    Tunesien-Revolution
  • Wüste
    Wüste
  • Israel/Palästina
    Israel/Palästina
  • Palmyra
    Palmyra
  • Maskat / Oman
    Maskat / Oman
  • Qubbat as-Sachra (Felsendom) und Kirche
    Qubbat as-Sachra (Felsendom) und Kirche
  • Altstadt von Kairo
    Altstadt von Kairo
  • Israelische Mauer
    Israelische Mauer
  • Pumpstation Jordanien
    Pumpstation Jordanien
  • MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Hassan und Hussein Moscheen in Kairo
    Hassan und Hussein Moscheen in Kairo
  • Wiederaufbau im Irak
    Wiederaufbau im Irak
  • Algier Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
    Algier Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
  • SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien!  - UNRWA
    SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - UNRWA
  • SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - Benjamin Hiller / zenith
    SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - Benjamin Hiller / zenith
  • MARHABA -Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA -Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Algier Blick auf Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
    Algier Blick auf Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
  • Sudan Meroe Pyramiden - Barbara Schumacher
    Sudan Meroe Pyramiden - Barbara Schumacher
  • Marokko - Marrakech Abendstimmung - Barbara Schumacher
    Marokko - Marrakech Abendstimmung - Barbara Schumacher
  • Qatar Museum of Islamic Art Doha - Barbara Schumacher
    Qatar Museum of Islamic Art Doha - Barbara Schumacher
  • Qatar Doha Skyline - Barbara Schumacher
    Qatar Doha Skyline - Barbara Schumacher
30.10.2013

 

Treffen des DAG-Arbeitskreises Nahostpolitik beim 42. DAG-Sommerfest am Tegernsee

 

Beim Sommerfest der DAG wird sich auch der Arbeitskreis Nah Ost Politik in Tegernsee treffen.

 

Dieser Arbeitskreis besteht seit einem Jahr - er ist jederzeit offen für interessierte und engagierte Mitarbeit. Deshalb wird die von Herrn Dr. Fulda zur Vorbereitung an die bisherigen Mitglieder versandte Mail hier allen zur Kenntnis gebracht, mit mit dem Vorschlag, eigene Gedanken frühzeitig an gerhardfulda[at]yahoo[.]de zu mailen:

Marhaban in, (im?), am und auf dem Tegernsee!

Das DAG Sommerfest rückt näher, nur noch ein paar Wochen – dann haben wir Gelegenheit, als Arbeitskreis Nah-Ost Politik wieder persönlich zusammenzutreffen.

Ich melde mich bereits jetzt, um von Ihnen für die Vorbereitung in Erfahrung zu bringen, welche Themen Sie gern besprechen wollen. Wenn wir die jeweiligen Vorstellungen schon vorläufig in Themengruppen zusammenfassen und uns überlegen können,, wie viel Zeit wir wofür aufwenden wollen, dann ist es leichter, die Diskussion ein wenig zu strukturieren. Nicht, dass mir ein starres Gerüst vorschwebte. Aber jeder sollte seine Punkte vortragen können und keiner sollte hören, dafür sei jetzt keine Zeit mehr. Überraschungen kann und soll es immer noch geben, zumal ich ja hoffe , dass sich auch einige mit uns zusammenfinden werden, die in Bonn noch nicht dabei waren.

Natürlich sollten wir eingangs bewertend zusammenfassen, was wir erreicht haben. Danach wird es sicher um die längerfristigen Zielvorstellungen und wohl auch schon um ein konkretes Arbeitsprogramm für die nächsten 12 Monate gehen. Wir haben als Grundlage ein vom Vorstand beschlossenes Politisches Profil der DAG; wir haben mit EURABIA und mit der DAG –Website eigene Zugänge in die Medien und wir haben viele engagierte Mitglieder.

Wenn wir dieses Potential stromlinienförmig und mit Prioritäten versehen zusammenführen, dann können wir uns bemerkbar machen. Zusammen, davon bin ich fest überzeugt, werden wir die politische Säule der DAG sehr viel sichtbarer als in den vergangenen Jahren wirken lassen können.

In Erwartung vieler guter Ideen
mit meinen besten Grüßen


Ihr Gerhard Fulda

 

   

< Klassik in den Emiraten