• MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Bahrain
    Bahrain
  • Jordanien Wadi Rum
    Jordanien Wadi Rum
  • Gebet unter freiem Himmel
    Gebet unter freiem Himmel
  • Bauboom am Golf
    Bauboom am Golf
  • Jemen
    Jemen
  • Tunesien-Revolution
    Tunesien-Revolution
  • Wüste
    Wüste
  • Israel/Palästina
    Israel/Palästina
  • Palmyra
    Palmyra
  • Maskat / Oman
    Maskat / Oman
  • Qubbat as-Sachra (Felsendom) und Kirche
    Qubbat as-Sachra (Felsendom) und Kirche
  • Altstadt von Kairo
    Altstadt von Kairo
  • Israelische Mauer
    Israelische Mauer
  • Pumpstation Jordanien
    Pumpstation Jordanien
  • MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Hassan und Hussein Moscheen in Kairo
    Hassan und Hussein Moscheen in Kairo
  • Wiederaufbau im Irak
    Wiederaufbau im Irak
  • Algier Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
    Algier Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
  • SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien!  - UNRWA
    SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - UNRWA
  • SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - Benjamin Hiller / zenith
    SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - Benjamin Hiller / zenith
  • MARHABA -Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA -Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Algier Blick auf Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
    Algier Blick auf Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
  • Sudan Meroe Pyramiden - Barbara Schumacher
    Sudan Meroe Pyramiden - Barbara Schumacher
  • Marokko - Marrakech Abendstimmung - Barbara Schumacher
    Marokko - Marrakech Abendstimmung - Barbara Schumacher
  • Qatar Museum of Islamic Art Doha - Barbara Schumacher
    Qatar Museum of Islamic Art Doha - Barbara Schumacher
  • Qatar Doha Skyline - Barbara Schumacher
    Qatar Doha Skyline - Barbara Schumacher
22.03.2019

 

DAG-Wasserseminar am Tegernsee am „Tag des Wassers“ 22.03.2019

 

Hotel Der Westerhof, Olaf Gulbransson Strasse 19, 83684 Tegernsee

 

DAG-Wasserseminar am Tegernsee am „Tag des Wassers“ 22.03.2019

S.E. Aden Mohamed Dileita, Botschafter der Republik Dschibuti mit Peter Youssef, New Mena Plast (Krah Misr) Ägypten

Dr.-Ing. Ernst-J.Trapp, DAG-Ehrenpräsident. Bild: © Rainer Schwinge

LMR Ulrich Konstantin Rieger, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, Asien, Afrika, EZ

DAG-Wasserseimar am Weltwassertag in Tegernsee, Bild: © Rainer Schwinge

Prof. Dr. Roland A. Müller, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Leiter, Bild: © Rainer Schwinge

Henner Lang, "WasserStiftung - Waterfoundation", Bild: © Rainer Schwinge

Dr. Helmut Fluhrer, Weathertec Services GmbH, Founder and CEO

Dipl.-Ing. Stephan Fuellgrabe, Managing Director, Krah & Plaspitec GmbH. Bild: © Rainer Schwinge

Norbert Cibis, CIBIS Projekt

YouTube mit Kurz-Statements der Experten: https://www.youtube.com/watch?v=U7pNPkoTXfg&list=PLUHKg7sbid45nR-BGpYS2YxwGCjGiHYVw&index=6&t=0s

YouTube mit Rede-Beiträgen der Experten: https://m.youtube.com/playlist?list=PLUHKg7sbid45nR-BGpYS2YxwGCjGiHYVw

 

Ablaufplan

Eröffnung durch Dr. med. Andreas Greither, Beiratsmitglied der DAG und Begrüßung durch DAG-Generalsekretär Harald Moritz Bock

Filmbericht über Wasserversorgung der Nabatäerstadt Petra

Einführend ein historischer Rückblick eines sensationellen Filmberichts mit brandneuen Ausgrabungsergebnissen über die hochintelligente Wasserversorgung der erst im 7. Jahrhundert untergegangenen Nabatäerstadt Petra.

 

Wir versuchen u.a. im Dialog mit arabischen Diplomaten und deutschen Wasserpionieren neue Antworten zu finden sowie den deutsch-arabischen Dialog zu verstetigen.

S.E. Dr.Badr Abdel-Atty, Botschafter der Arab. Republik Ägypten stellt  mit seinem Key-Referat  die Erwartungen und Bereitschaft des volkreichsten arabischen Landes für euro-arabische Kooperation dar:

Wasser Elixier des Lebens – Bewahrung seiner Qualität & gerechte Verteilung unter der Menschheit sichert die erfolgreiche dauerhafte Friedenspolitik mit seinen Nachbarn

 

LMR Ulrich Konstantin Rieger, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, Asien, Afrika, EZ

Die wirtschaftlichen Verbindungen des Freistaats Bayern zur Arabischen Welt: neue Wege im Umgang mit der Ressource Wasser“

 

Prof. Dr. Roland A. Müller, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Leiter Umwelt- und Biotechnologisches Zentrum Leipzig, Ausgewiesener Experte für „Abwasserinfrastrukturen in Wassermangelgebieten“ insbes. des Nahen Ostens. Mit seinem Team mit vielen Preisen ausgezeichnet; u.a.: Preisträger des Deutschen Umweltpreises 2018. Darüber hinaus berufener Honorarprofessor für Integriertes Abwasser-Ressourcen Management der Fakultät Bauwesen der HTWK Leipzig. Forschungsgebiete: Entwicklung und Umsetzung von umweltbiotechnologischen Verfahren, vor allem neuer dezentraler naturnaher Verfahren zur Behandlung kontaminierter Ab-, Grund- und Oberflächenwässer sowie der Umsetzung und Implementierung – insbes. für Regionen mit Wassermangel und im Rahmen neuer Infrastrukturkonzepte. Stv. Vorstandsvors. des BDZ e.V. (Bildungs- und Demonstrationszentrum für dezentrale Abwasserbehandlung) und berufenes Mitglied im „Jordanischen Implementierungs-Komitee für dezentrale Abwasserbehandlung - NICE“

Thema: Potenziale dezentraler Abwasserinfrastrukturen für Regionen mit akutem Wassermangel: Erfahrungen, Perspektiven und Handlungsempfehlungen.

Henner Lang: Die "WasserStiftung - Waterfoundation" wagt mit ihrer Nebelnetztechnologie epochale Antworten und zeigt Alternativlösungen für aride Gebiete.

Dr. Helmut Fluhrer, Weathertec Services GmbH, Founder and CEO: Regenverstärkung durch WeatherTec als größte zusätzliche Frischwasserquelle.

Dipl.-Ing. Stephan Fuellgrabe, Managing Director, Krah & Plaspitec GmbH: Wassermanagement in Abstimmung mit der unterirdischen Wasser-Infrastruktur  -  Vermeidung von Wasserverlusten Überwachung der Rückhaltesysteme leckagefreie Drainage in Übereinstimmung mit der Kanalinfrastruktur.

Norbert Cibis, CIBIS Projekt - Wasser für die Welt:  Das Besondere an der Leistung besteht darin, dass CIBIS-Ingenieure zur geologischen Analyse nicht am Ort der Wasserbohrung sein müssen. Die Bohrpunktbestimmung geschieht am Computer durch die Möglichkeiten moderner Bildgebung und einer speziellen Technologie.

 

Weitere Teilnehmer und präsente Gesprächspartner:

S.E. Aden Mohamed Dileita, Botschafter der Republik Dschibuti

S.E. Prof. Yahia Mohammed Abdullah Al-Shaibi, Botschafter von Jemen

Dr. med. Andreas Greither, DAG-Beiratsmitglied

 

Bitte um Anmeldung möglichst zeitnah, spätestens jedoch bis zum 13.03.2019.

Harald Moritz Bock

Generalsekretär

Deutsch-Arabische Gesellschaft e.V. (DAG)

Calvinstr. 23, D-10557 Berlin-Tiergarten

Tel.: +4930 / 8094 1992; Fax: -6

Homepage: www.d-a-g.de

 

Dateien:
Presse_Tegernsee_22-03-2019.pdf0.9 M
Wassertagung_22.03.2019_02.pdf63 K

   

< Michael Lüders: "Ödipale Transatlantiker" (der Freitag, 22.02.2019)