• MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Bahrain
    Bahrain
  • Jordanien Wadi Rum
    Jordanien Wadi Rum
  • Gebet unter freiem Himmel
    Gebet unter freiem Himmel
  • Bauboom am Golf
    Bauboom am Golf
  • Jemen
    Jemen
  • Tunesien-Revolution
    Tunesien-Revolution
  • Wüste
    Wüste
  • Israel/Palästina
    Israel/Palästina
  • Palmyra
    Palmyra
  • Maskat / Oman
    Maskat / Oman
  • Qubbat as-Sachra (Felsendom) und Kirche
    Qubbat as-Sachra (Felsendom) und Kirche
  • Altstadt von Kairo
    Altstadt von Kairo
  • Israelische Mauer
    Israelische Mauer
  • Pumpstation Jordanien
    Pumpstation Jordanien
  • MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Hassan und Hussein Moscheen in Kairo
    Hassan und Hussein Moscheen in Kairo
  • Wiederaufbau im Irak
    Wiederaufbau im Irak
  • Algier Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
    Algier Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
  • SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien!  - UNRWA
    SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - UNRWA
  • SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - Benjamin Hiller / zenith
    SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - Benjamin Hiller / zenith
  • MARHABA -Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA -Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Algier Blick auf Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
    Algier Blick auf Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
  • Sudan Meroe Pyramiden - Barbara Schumacher
    Sudan Meroe Pyramiden - Barbara Schumacher
  • Marokko - Marrakech Abendstimmung - Barbara Schumacher
    Marokko - Marrakech Abendstimmung - Barbara Schumacher
  • Qatar Museum of Islamic Art Doha - Barbara Schumacher
    Qatar Museum of Islamic Art Doha - Barbara Schumacher
  • Qatar Doha Skyline - Barbara Schumacher
    Qatar Doha Skyline - Barbara Schumacher
01.11.2017

 

Louvre Abu Dhabi - Eröffnung am 08.11.2017 bzw. 11.11.2017 für das allgemeine Publikum

 

Wenn der Louvre Abu Dhabi am 08.11.2017 offiziell eröffnet wird, dann ist das hauptsächlich eine französische Veranstaltung, zu der Präsident Macron mit einem großen Tross von VIPs aus Ministerien und aus dem Kulturbereich Frankreichs anreist. Die französische Kulturministerin ist stolz auf diesen „Meilenstein französisch/emiratischer Kooperation“.

 

Plakat Eröffnung

Louvre Abu Dhabi

Jean Nouvel

Exponat Louvre Abu Dhabi

Fünf Jahre später als ursprünglich geplant öffnen sich die Tore des Museums einzigartiger Architektur am 11.11.2017 für das allgemeine Publikum. Jahrelang hat der französische Star-Architekt Jean Nouvel vor Ort experimentiert, um spezielle Tageslichteffekte in den Räumen des fast 100.000 qm großen Museums zu realisieren.

 

Der Louvre Abu Dhabi ist der erste von insgesamt vier spektakulären Museumsbauten auf der Abu Dhabi vorgelagerten Insel Saadiyat Island und das Gebäude heißt diejenigen Besucher, die mit dem Kreuzfahrschiff in das Kreuzfahrtterminal von Abu Dhabi einlaufen, willkommen.

 

Den Besucher erwartet keineswegs eine Kopie des Louvre in Paris, sondern der Louvre Abu Dhabi hat ein eigenes Konzept mit eigener Interpretation eines universellen Museums, das selbstverständlich auch die lokalen Eigenheiten der VAE widerspiegelt – denn die VAE sind bekannt für die bewusste und professionelle Pflege von Geschichte und Traditionen. Daher wird es z. B. außer arabischem Kulturerbe auch Koranmanuskripte zu sehen geben und man lernt, wie die traditionellen Zelte und Dhaus gebaut werden. Über 300 berühmte Werke – Leihgaben von 13 französischen Museen/Kultureinrichtungen - inkl. Orsay Museum und Centre Pompidou - sind zu bewundern, neben bekannten Werken von Leonardo das Vinci, Vincent von Gogh und Edouard Manet. Das Museum verfügt bisher über eine Kollektion von 600 Exponaten, darunter osmanische Dolche, Hindu Figuren u.v.m.

 

Wer das Bildungskonzept der Kulturbehörde von Abu Dhabi kennt, wird sich nicht wundern, dass es auch ein Museum für Kinder gibt. Man hat den Anspruch, mit Offenheit und Toleranz ein Zentrum für Zivilisationen und Kulturen zu sein. 

 

Der Deal zwischen dem Louvre in Paris und dem Louvre in Abu Dhabi sieht vor, dass der Name „Louvre“ 30 Jahre lang in Abu Dhabi genutzt werden darf, das Museum in Abu Dhabi 15 Jahre lang temporäre Ausstellungen mit Louvre-Exponaten durchführt und Louvre-Leihgaben 10 Jahre ausstellen darf. Allein die Rechte für den Namen kosteten 525 Mio. USD, die Leihgebühren schlagen mit 0,75 Mio. USD zu Buche bei einer Gesamtsumme von 1,3 Mrd. USD, die die VAE an Frankreich zahlten. Die Baukosten werden mit „zwischen 100 Mio. und 125 Mio. USD“ angegeben. - Dass es in Abu Dhabi auch einen Zweig der Sorbonne gibt, ist nicht verwunderlich. Die Universität hat sich schon seit Jahren einen guten Namen gemacht, auch im Hinblick auf interessante Kulturaktivitäten und Ausstellungen auf dem Uni-Gelände – zugänglich für jedermann.

 

Text und Fotos: Barbara Schumacher, Beiratsmitglied der Deutsch-Arabischen Gesellschaft

 

   

< Brief von Günter Schenk