• MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Bahrain
    Bahrain
  • Jordanien Wadi Rum
    Jordanien Wadi Rum
  • Gebet unter freiem Himmel
    Gebet unter freiem Himmel
  • Bauboom am Golf
    Bauboom am Golf
  • Jemen
    Jemen
  • Tunesien-Revolution
    Tunesien-Revolution
  • Wüste
    Wüste
  • Israel/Palästina
    Israel/Palästina
  • Palmyra
    Palmyra
  • Maskat / Oman
    Maskat / Oman
  • Qubbat as-Sachra (Felsendom) und Kirche
    Qubbat as-Sachra (Felsendom) und Kirche
  • Altstadt von Kairo
    Altstadt von Kairo
  • Israelische Mauer
    Israelische Mauer
  • Pumpstation Jordanien
    Pumpstation Jordanien
  • MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA - Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Hassan und Hussein Moscheen in Kairo
    Hassan und Hussein Moscheen in Kairo
  • Wiederaufbau im Irak
    Wiederaufbau im Irak
  • Algier Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
    Algier Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
  • SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien!  - UNRWA
    SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - UNRWA
  • SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - Benjamin Hiller / zenith
    SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien! - Benjamin Hiller / zenith
  • MARHABA -Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
    MARHABA -Migration-Arabien-Religionsübergreifend-Humanitär-Alternativ-Bildungsfördernd-Aktion
  • Algier Blick auf Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
    Algier Blick auf Kasbah und Hafen - Barbara Schumacher
  • Sudan Meroe Pyramiden - Barbara Schumacher
    Sudan Meroe Pyramiden - Barbara Schumacher
  • Marokko - Marrakech Abendstimmung - Barbara Schumacher
    Marokko - Marrakech Abendstimmung - Barbara Schumacher
  • Qatar Museum of Islamic Art Doha - Barbara Schumacher
    Qatar Museum of Islamic Art Doha - Barbara Schumacher
  • Qatar Doha Skyline - Barbara Schumacher
    Qatar Doha Skyline - Barbara Schumacher
15.07.2020

 

DAG-Jemen Forum 2020: Reihe 1 "Jemen versinkt in eine Katastrophe"

 

Mittwoch, 15.07.2020, 14:00-15:00 Uhr Online | Zugangsdaten nach Anmeldung bitte bis 13.07.2020 per E-Mail an info@d-a-g.de (Nur für DAG-Mitglieder und geladene Gäste)

 

Luftangriffe, zerrissene Familien und ein zerrüttetes Gesundheitssystem: Der Krieg im Jemen bedeutet für die Bevölkerung seit 2015 furchtbares Leid. Wasser und Medikamente sowie Treibstoffe und Transportmöglichkeiten fehlen. Der Ausbruch von Krankheiten, Kämpfe und kaum noch intakte Gesundheitseinrichtungen sowie fehlendes medizinisches Personal verschärfen die furchtbare humanitäre Lage in Jemen. Durch die Covid-19-Pandemie wird das überlastete Gesundheitssystem zusätzlich an seine Grenzen gebracht. Trotz der gravierenden humanitären Bedingungen geht der Krieg weiter, der in westlichen Medien meist nur vereinfacht dargestellt wird. Die Komplexität des Konflikts und die Vielzahl der Akteure mit sehr divergierenden Interessen rücken ein Ende des Krieges in weite Ferne. Die Gesprächsrunde widmet sich der humanitären und politischen Herausforderungen im Jemen.

 

Begrüßung: Harald Moritz Bock, DAG-Generalsekretär

Moderation: Joachim Düster, DAG-Beirat und Mitglied der Deutsch-Jemenitischen Gesellschaft u.a., Leiter des Oman Studies Centres sowie Gründungsmitglied und Vizepräsident der Deutsch-Omanischen Gesellschaft. Er hat sich seit 50 Jahren intensiv mit Oman beschäftigt und war von 1984 bis 2019 im Auswärtigen Dienst tätig, mit Posten u.a. in Damaskus, Kairo, Dubai und zuletzt in Maskat.

 

Impulsvorträge gefolgt von einer Diskussion und mit einzigartigen und emotionalen Serienbildern der international bekannten Fotografin Gabriele Boiselle sowie aus der Reihe „Gesichter des Jemen“ von Barbara Schumacher, Diplom-Mathematikerin und Beiratsmitglied der DAG sowie der Deutsch-Jemenitischen Gesellschaft wie auch Journalistin und Fotografin der arabischen Welt über längere Zeiträume, Buchautorin.

 

Kurzviten der Referenten

Anne-Linda Amira Augustin: Referentin in der europäischen Vertretung des Übergangsrates Südarabiens in Berlin, non-resident scholar am Middle East Institute in Washington und Gründungsmitglied des Akademischen Forums Muhammad Ali Luqman. Sie hat an der Philipps-Universität Marburg zu Generationsbeziehungen innerhalb der Südbewegung und alltäglichem Widerstand im Südjemen promoviert.

Jana Brandt: Die Politikwissenschaftlerin arbeitet seit 2012 in verschiedenen Positionen mit Ärzte Ohne Grenzen/ Médecins Sans Frontières. Als Projekt- und Landeskoordinatorin leitete sie die humanitäre Arbeit von Ärzte Ohne Grenzen in Ländern wie der Türkei u.a. Als Operationelle Beraterin ist sie für das Co-Management und die Supervision von Projekten im Jemen und in Äthiopien zuständig, dafür auch regelmäßig vor Ort.

Stephan Krämer: Vorstandsmitglied von Tearfund Deutschland e.V. bereist seit 2001 den Jemen und hat insgesamt gut 5 Jahre in Sana'a, Taiz und Hajjah gelebt. Der Bauingenieur hat sich bereits für seine Diplomarbeit mit Zisternen im Jemen sowie Zisternenwasserqualität auseinander gesetzt und mit verschiedenen Firmen und Organisationen Entwicklungsprojekte v.a. im Wasserbereich durchgeführt. Seit 2010 ist er für die internationalen Programme verantwortlich. Tearfund ist seit 1998 im Jemen tätig. Die humanitäre Hilfe bestimmt derzeit die Aktivitäten im Land, wobei weiterhin das Ziel ist, wieder zurück zu längerfristigen Entwicklungsprojekten zu gelangen.

 

Technische Hinweise: Bei Interesse melden Sie sich bitte bis 13.07.2020 unter info@d-a-g.de an. Nach Ihrer Rückmeldung erhalten Sie in der kommenden Woche eine separate E-Mail mit einem Link, über den Sie sich dann einfach zu unserer digitalen Veranstaltung am 15.07.2020 einloggen können.

 

Datenschutzhinweise: Im Rahmen der Veranstaltung werden Ton- und Filmaufnahmen zur Nutzung für die Öffentlichkeitsarbeit aufgenommen. Sollten Sie keine Aufzeichnung wünschen, bitten wir Sie, uns dies rechtzeitig unter info@d-a-g.de wissen zu lassen. Anderenfalls gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

 

Wir freuen uns auf Eure/Ihre Teilnahme!

 

Deutsch-Arabische Gesellschaft e.V. (DAG)

Calvinstr. 23, D-10557 Berlin

Tel.: +4930 / 8094 1992

Fax: +4930 / 8094 1996

E-Mail: info@d-a-g.de

Homepage: www.d-a-g.de

 

Dateien:
Jemen_15.07.2020.pdf519 K

   

< „Die Spur der Schakale“ Ein neuer Polit-Thriller des Orientwissenschaftlers